Abgrenzungen

Forderungserwahrung

Forderungserwahrung = Prüfung, ob die von einem Gläubiger zur Kollokation angemeldete Forderung formell und materiell besteht und zugelassen werden kann.

» FORDERUNGSERWAHRUNG

Kollokation

Kollokation = Vorgang, in dem die angemeldeten Forderungen der Konkursgläubiger erwahrt (geprüft) und nach Konkursklassen im Kollokationsplan-Entwurf geordnet werden.

Kollokationsplan

Kollokationsplan = Plan für die Einteilung der angemeldeten Konkursforderungen nach Konkursklassen.

» KOLLOKATIONSPLAN

Lastenverzeichnis

Lastenverzeichnis = Plan für die Einordnung der Rechte und Pflichten an Grundstücken nach sachen- und zwangsvollstreckungsrechtlichen Prinzipien, Teil des Kollokationsplanes.

» LASTENVERZEICHNIS

Kollokationsklage

Kollokationsklage = Klage zur Geltendmachung von materiell-rechtlichen Fehlern der Konkursverwaltung oder des Liquidators bei der Abweisung oder rangmässig schlechteren Zuordnung der eigenen Forderung eines Gläubigers (sog. Eigen-Kollokationsklage) oder bei der Zulassung von Forderungen Dritter (sog. Dritt-Kollokationsklage) auf dem Prozesswege.

» KOLLOKATIONSKLAGE

Beschwerde

Beschwerde = Korrekturmittel für SchKG-Verfahrensfehler.

» BESCHWERDE

Wiedererwägungsgesuch

Wiedererwägungsgesuch = Rechtsbehelf, der die verfügende Instanz freiwillig zur Neubeurteilung der Sache veranlassen soll.

» Wiedererwägungsgesuch mit Beschwerde

Drucken / Weiterempfehlen: