Fiduziarische Rechtsverhältnisse

Im Konkurs des Treugebers bzw. Fiduzianten (Zedenten)

  • Handlungsbedarf des Treunehmers / Zessionars
  • Aktiven / Konkursinventar
    • Abgetretene Forderung ist als Massagegenstand im Konkursinventar zu führen [vgl. BGE 59 III 59]
  • Forderungseingabe
    • =   Forderungsanmeldung als Kollokationsantrag (in der Regel nicht von Amtes wegen)
  • Kollokation
    • Zulassung der Forderung als unversicherte Forderung in vollem Betrage in der 3. Konkursklasse
    • Sicherungsabrede / Hinweis im Kollokationsplan
      • Berechtigung, die Forderung vor Verwertung des Sicherungsgegenstandes geltend zu machen
        • Zulassung als unbedingte Forderung
      • Berechtigung, die Forderung erst nach  Verwertung des Sicherungsgegenstandes geltend zu machen
        • Zulassung als bedingte Forderung

Im Konkurs des Treunehmers bzw. Fiduziars (Zessionars)

  • Handlungsbedarf des Treugebers / Zedenten
  • Aktiven / Konkursinventar
    • Inventierung der abgetretenen Forderungen
    • Antrag auf Rückabtretung, gemäss Sicherungsvertrag (Auslöserecht?)
      • Eintritt der Konkursverwaltung [vgl. SchKG 211]?
      • Nichteintritt der Konkursverwaltung [vgl. SchKG 211]
        • Umwandlung in eine Geldforderung
        • Forderungseingabe > Kollokation
  • Forderungseingabe
    • =   Forderungsanmeldung als Kollokationsantrag (in der Regel nicht von Amtes wegen)
  • Kollokation
    • Forderungseingabe aus Schadenersatz im Falle eines überschiessenden Inkasso (über die Kreditforderung hinaus)
    • Geltendmachung der Abrechnungspflicht
      • Anrechnung der Summe, die der Zessionar vom Drittschuldner erhalten hat oder bei gehöriger Sorgfalt hätte erhalten können [vgl. OR 172]

Drucken / Weiterempfehlen: