Kapitalbetrag

Beim Kapitalbetrag (Hauptforderung) wird konkursbedingt unterschieden in folgende Fälle:

Geldforderung

  • Betrag der Grundforderung
  • in Schweizerfranken
    • Währungsumrechnung von Fremdwährungsguthaben
      • zum Devisen-Kaufkurs
      • per Datum Konkurseröffnung

Realerfüllungsanspruch

  • Umwandlung in eine Geldforderung, gestützt auf SchKG 211, sofern und soweit die Konkursverwaltung nicht in den vorbestandenen Vertrag eintrat
    • Eintritt nach SchKG 211 bewirkt eine vorab von der Konkursverwaltung zu erfüllende Massaschuld
    • Vgl. Vertrag im Konkurs

Weiterführende Informationen

  • ZOBL DIETER, Das Eintrittsrecht der Konkursmasse in synallagmatische Verträge und Vertragsfreiheit, in: Recht und Rechtsetzung, Festschrift für HANS ULRICH WALDER zum 65. Geburtstag, Zürich 1994, S. 533 ff.

Drucken / Weiterempfehlen: