LV-Auflage

Zur Lastenverzeichnis-Auflage gilt folgendes:

  • Grundsatz
    • Auflage zusammen mit dem Kollokationsplan
  • Ausnahme
    • In dringlichen Fällen bzw. wo Gefahr in Verzug und daher eine rasche vorzeitige Verwertung geboten ist, kann das Lastenverzeichnis vor dem Kollokationsplan aufgelegt werden
    • Gesonderte Auflage von LASTENVERZEICHNIS und KOLLOKATIONSPLAN

Weiterführende Informationen

  • Auflage-Vorbehalte
    • Es bleiben natürlich immer vorbehalten
      • die Berücksichtigung verspäteter Konkurseingaben [vgl. SchKG 251]
      • die Neuauflage infolge prozessbedingter Anerkennungen oder Änderungen [vgl. KOV 66]
    • vgl. auch SchKG 243 Abs. 2 und VZG 128 Abs. 2
  • Kollokationsplanauflage

Drucken / Weiterempfehlen: